Herzlich Willkommen!

Die Arbeit der Theatergruppen belohnen wir auch in diesem Jahr mit Förderpreisen. Dreimal 150 Euro verlosen wir unter allen teilnehmenden Gruppen. Vielen Dank allen Schüler*innen und Spielleiter*innen, dass ihr euch auf die ungewohnten virtuellen Frankfurter Schultheater Tage eingelassen habt. Ihr habt beeindruckende Alternativen gefunden!

Grußwort von Sylvia Weber

(Dezernentin für Integration und Bildung der Stadt Frankfurt am Main)

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

liebe Freundinnen und Freunde der Frankfurter Schultheatertage,

ich begrüße Sie und Euch herzlich auf den Seiten der Frankfurter Schultheatertage und freue mich sehr über das Interesse. 

Das Theaterspiel ist ein zentraler Bestandteil unserer Kulturellen Bildung und dient der persönlichen Ausdrucksfähigkeit, der Selbsterfahrung und natürlich auch dem gemeinsamen Spaß. Beim Theaterspiel erzählen wir Geschichten, entdecken unser Talent, bringen unsere Erfahrungen ein, drücken unsere Gefühle aus und stärken unser Selbstbewusstsein. Ich war als Schülerin in einer Schultheatergruppe aktiv. Die Erfahrungen, die mir das Theaterspiel in der Schulzeit auf dem Lebensweg mitgegeben hat, prägen mich bis heute.

Theater lebt aber auch von Begegnung – auf der Bühne und mit dem Publikum. Es ist die unmittelbare Erfahrung des darstellenden Spiels, der Emotionen, des einmaligen Moments, die das Theater so besonders machen. 

Ich will darum ganz ehrlich sein. Es macht mich traurig, dass wir dieses wunderbare Erlebnis in diesem Jahr nicht in der uns bekannten und lieb gewonnenen Form werden erleben können. Die leider notwendigen Corona-Maßnahmen machen natürlich auch vor den Frankfurter Schultheatertagen nicht Halt. 

Aber Theater bedeutet auch mehr als alles andere Kreativität zu entfalten. Und kreativ, das sind die Macherinnen und Macher der Frankfurter Schultheatertage. Kreativ sind vor allem auch unsere Frankfurter Schülerinnen und Schüler. 

Als Dezernentin für Integration und Bildung bin ich stolz darauf, dass es gelungen ist, die Frankfurter Schultheatertage digital zu veranstalten. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Da steckt richtig viel Arbeit drin. 

Diese Arbeit hat sich gelohnt und kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen! Und zwar hier auf dieser Seite. Schauen Sie sich um!

Von der Grundschule bis zur gymnasialen Oberstufe sind auch in diesem Jahr wieder Gruppen aus den verschiedensten Schulformen vertreten – jede Gruppe hat eigene Wege gefunden, wie sie sich – auch ohne ein fertiges Theaterstück – präsentieren können!

Ich danke allen Beteiligten Organisatorinnen und Organisatoren, den Schulleitungen und natürlich ganz besonders den Schauspielerinnen und Schauspielern. Ich wünsche Ihnen und Euch allen faszinierende, aufregende, lustige und berührende digitale Frankfurter Schultheatertage. 

Ihre/Eure Sylvia Weber